Teamorientierte Lehrmethoden > Teamorientierte Lehrmethoden > Lange Nacht der Systemtheorie > 

Teamorientierte Lehrmethoden

Lange Nacht der Systemtheorie

Lange Nächte gehen auf eine Idee von Prof. Dr. Roos zurück, der Übungen zur Mathematik als Abendveranstaltung angeboten hat. Dieser Ansatz wurde um die Idee erweitert, ein Experiment in das Zentrum der Veranstaltung zu stellen. Die Studierenden arbeiten an einer Aufgabenstellung zum Einschaltverhalten von Tauchspulen. Neben der Modellbildung und Parameteridentifikation wird das Einschaltverhalten berechnet und simuliert. Das theoretische Ergebnis wird abschließend experimentell validiert.



Lange Nächte bieten eine entspannte Atmosphäre und Raum für kooperatives Lernen. Studierende sorgen für Snacks und Getränke.