Seite ausdrucken | Fenster schließen


Teamorientierte Lehrmethoden

Probeklausur

An den Hochschulen ist die Klausurzeit auf drei Wochen begrenzt. Die Studierenden lernen in diesen drei Wochen intensiv f├╝r viele unterschiedliche Vorlesungen. Nach der Klausurzeit ist das Wissen aber schnell wieder vergessen.



Durch ├ťbungsklausuren w├Ąhrend des Semesters werden gleich mehrere Ziele erreicht. Zum einen wird den Studierenden verdeutlicht, wo ihr Kenntnisstand liegt und in welchen Bereichen eine intensivere Vorbereitung erforderlich ist. Zum anderen wird der Vorlesungsstoff mehrfach wiederholt, so dass sich das Wissen besser festigt. Nebenbei entsteht eine gewisse Routine im Schreiben von Klausuren. Insbesondere bei Studierenden der unteren Semester kann so die Pr├╝fungsangst reduziert werden.