Seite ausdrucken | Fenster schließen


Beschreibende Statistik univariater Daten

In der Messtechnik nd Informationstechnik entsteht eine Vielzahl von Daten. Die Datensätze sind oft komplex und unübersichtlich, eine Interpretation alle Daten im Detail ist zudem zeitaufwendig. Vor diesem Hintergrund ist es erforderlich, die Daten übersichtlich darstellen oder auf Kenngrößen komprimieren zu können. Die Kenngrößen sind außerdem Ausgangspunkt für Schätzverfahren der Nachrichtentechnik.

Als Einstieg in die Statistik beschäftigt sich dieses Kapitel deshalb mit der Frage, wie Daten numerisch und grafisch aufbereitet werden können. Anschließend wird die zusammenfassende Beschreibung von Datensätzen mithilfe statistischer Kenngrößen eingeführt.

Merkmalstypen

Die Merkmale können unterschiedlicher Natur sein. Vor dem Einsatz statistischer Methoden ist es notwendig, die unterschiedlichen Merkmalstypen zu klassifizieren, da sie einen Einfluss auf die Methodik und die Genauigkeit der Aussage haben. Es werden stetige und diskrete Größen, sowie ordinale und gruppierende Größen unterschieden.